top of page

Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien - 2023

The Turn of the Screw – Benjamin Britten


Inszenierung / Benedikt Arnold

Bühne und Kostüm / Milagros Pia Del Pilar Salecker

Musikalische Leitung / Hartmut Keil

Musikalische Assistenz / Kingsley Lin

Musikalische Einstudierung / Pantelis Polychronides

Dramaturgie / Nikita Dubov

Licht / Christian Reisinger

Choreographie / Jasmin Steffl

Premiere am 08.11.2023 / Neue Studiobühne Penzing

Die Aufzeichnung der Vorstellung am 08.11. ist online abrufbar.

„It is a curious story“: Eine junge Frau wird aus der Stadt auf einen englischen Landsitz geschickt, um sich dort als Gouvernante erzieherisch um zwei Kinder zu kümmern … Die Schraube beginnt sich zu drehen. Zuerst scheinen ihr, die in ihrer neuen Verantwortungsposition alles richtig machen möchte, die Tätigkeit wie ein schöner Traum und die Kinder als wohlerzogen brave Engel – bis sie rätselhafte unbekannte Gestalten sichtet, die eigentlich nicht mehr im Haus, ja: nicht mehr am Leben sein sollten … Die Schraube dreht sich weiter. Auch das Verhalten der Kinder wird verstörender: Sie sind nur vordergründig unschuldig, haben unkontrollierte Ausbrüche und es scheint der Gouvernante, als stünden sie unter Einfluss der Untoten … Die Schraube dreht sich weiter und weiter. Die Protagonistin steigert sich hinein in die unerklärlichen Vorkommnisse, versucht die Kinder und sich selbst vor der ungreifbaren Bedrohung zu schützen, findet keinen Ausweg aus ihrer verzweifelten Beunruhigung, handelt panisch… Die Schraube dreht sich weiter – bis sie am Ende durchdreht?

Fotos: Stephan Polzer

bottom of page